Ansprechendes und Interessantes

ZUM HERBST 2019:

Rotkehlchen

    Die Blätter fallen,

    das Laub raschelt,

    es wird still,

    die Vögel singen

Nach oben

ZUM SOMMER 2019:

Liebe Leser,

auch wenn dieser Film nicht mehr ganz jung ist, möchte ich dieses anrührende Werk allen sehr empfehlen.

Es lohnt sich ihn auch ein zweites Mal zu schauen:

https://www.google.com/search?client=safari&rls=en&q=der+klang+der+stimme+trailer&ie=UTF-8&oe=UTF-8

DER KLANG DER STIMME

Die Dokumentation erzählt die Geschichte von vier Menschen, die die Bereiche und Möglichkeiten der menschlichen Stimme austesten. Andreas zum Beispiel experimentiert mit seiner Stimme, um neue Klänge zu entwickeln. Regula arbeitet hart daran, den Effekt des 360-Grad-Surround-Sounds zu erzielen. MattMEHR
 
 

 

Nach oben

ZUM FRÜHJAHR 2019:

Konzertankündigung Lichtenberg

 

    Gönnen Sie sich

 

    Klänge der besonderen Art

Nach oben

ZUM WINTER 2018:

Mit einem Zitat von Aristoteles möchte ich Ihnen einen Gedankenanstoß für die kommenden Monate geben:

WIR SIND DAS WAS WIR WIEDERHOLT TUN.

VORZÜGLICHKEIT IST DAHER KEINE HANDLUNG,

SONDERN EINE GEWOHNHEIT.

Aristoteles (384-322 v. Chr.), griech. Philosoph, Schüler Platons, Lehrer Alexander des Großen von Makedonien.

 

Nach oben

ZUM HERBST 2018:

Liebe Interessierte und Begeisterte,

Die Tage werden kürzer, die Abende länger.

Wen aktuelle Stimmthemen interessieren, wer sich auf den neuesten Stand der filmischen Dokumentation über dieses Thema bringen möchte,dem offeriere ich diesen Filmtip.

https://derklangderstimme.ch/de/

Ich wünsche Ihnen interessante Einblicke. 

Nach oben

Zum Sommer 2018:

STIMME UND FASZIEN

Was hat die Stimme mit den Faszien zu tun?

Faszien sind feinste, gewerbliche und dehnungsfähige Strukturen, die unserem Körper Halt geben.Wir finden große und kleine Faszien in uns. Jeder Muskel ist von faszialen Strukturen umgeben. Und da die Stimme nur mit Hilfe eines beweglichen Muskelsystems entstehen kann, lohnt sich ein Blick in unsere innere Welt.

Darüber können Sie sich im folgenden Film auf Arte informieren.

arte.tv Faszien - Geheimnisvolle Welt unter der Haut

 

Nach oben

Gruß zum Frühjahr 2018

Kennen Sie dieses Lied vielleicht aus früheren Jahren?

Schauen Sie sich um in der Natur und Sie werden Gleiches entdecken.

 

Wenn der Frühling kommt und von den Bergen schaut,

wenn der Schnee im Tal und von den Hügeln taut,

wenn die Knospen schwellen und die Brünnlein quellen,

dann beginnt die liebe Frühlingszeit.....

 

Ich wünsche Ihnen allen ein glückliches Frühlingserwachen!

Seien Sie allzeit recht gestimmt!

Ihre Dörte Krahl-Stüsser

 

Nach oben

Der funktionale Ansatz

Mein besonderes Interesse gilt dem funktionalen Ansatz in Stimmtherapie bzw. Stimmbildung. Die funktionale Stimmbildung beruht auf drei Säulen:

  • Der Mensch wird als Individuum betrachtet. Der funktionale Ansatz basiert auf einem humanistischen Menschenbild.
  • Die anatomischen und physiologischen Abläufe, die für die Klangerzeugung zuständig sind, werden in den Fokus gerückt. Durch Einbeziehung aller an der Stimmgebung beteiligten Systeme wird die Stimme zu ihrer optimalen Leistungsfähigkeit geführt.
  • Der Kehlkopf ist ein sich selbst regulierendes Organ.

Der funktionale Ansatz hilft in der Behandlung von Stimmstörungen sowie in der Stimmbildung und im Stimmtraining für Sprecher und Sänger. Die Patienten bzw. Schüler gelangen zu

  • einem größeren Stimmvolumen
  • einem größeren Stimmumfang
  • größerer Beweglichkeit der Stimme
  • einem effizienteren Atem
  • besserer Klangqualität und Klangstruktur
  • Höhen und Tiefen werden leichter erreicht

Das Ziel ist mehr Freiheit in der Stimme, Leichtigkeit und Wohlbefinden. Kompensatorische Muster werden abgebaut, die physiologische Stimmfunktion darf sich neu organisieren.

Nach oben